Neues von Acker KW 15

 
Liebe Leute,
die Planungen, die wir im Winter getätigt haben, werden nun Stück für Stück in die Tat umgesetzt.
 
Ein Planungspunkt waren Schläuche für die Bewässerung auf dem Acker. Das hat letztes Jahr zwar
schon funktioniert, hat sich aber als Aufgabe mit großem Verbesserungspotenzial entpuppt. Denn Schläuche
sind Schwer, (erst recht wenn man sie hunderte meter weit ziehen muss) und sie werden überwachsen, und man
findet sie nicht wieder. Deshalb haben wir uns ein System entwickelt, bei dem man zwar mehr Schlauch insgesamt
benötigt, aber dafür viel weniger davon durch die Gegend trägt. Sie haben auch feste Plätze, an denen sie liegen
dürfen. Wiederfinden sollte also kein Problem sein!
 
Wir erproben auch immer weiter die Bodenbearbeitung auf dem Acker und freunden uns mit den hierfür dieses Jahr neu
erworbenen Anbaugeräten an. Aktuell macht es noch Spaß einige Stunden am Stück auf dem Traktor zu sitzen bald
ist auch dieser Arbeitschritt wahrscheinlich einfach Arbeit 😉 Oder ich entdecke ein Bauern-Gen in mir, und es bleibt so.
 
So oder so ist es fürs erste sehr belohnend zu sehen, dass der Boden doch für unsere Zwecke formbar ist und wir unsere
Pflanzen nicht entweder in Pfützen ertränken oder in Lehmsteine mauern müssen.
 
Ich wünsche euch ein schönes Wochenende! Genießt die Sonne!
 
Jakob

1 Kommentar zu „Neues von Acker KW 15“

Schreibe einen Kommentar zu Kristina Kommentieren abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.