Neues vom Acker KW 22

Wenn ich Abends nach meinem Tag gefragt werde, und nicht zu müde bin, um
mehr als genau das mitzuteilen, habe ich manchmal skurrile Bilder zu
beschreiben.
 
Auf unserem Kleegras-Acker hat sich ein kleiner Teich breit gemacht, auf
dem Enten schwimmen und sich kreischend die Möwen tummeln. Nebenan
schreite ich in Achtsamkeits-Gehmeditationsgeschwindigkeit 15 x 72 m mit
einem Brenner in der Hand, und einer Propangasflasche auf dem Rücken die
Möhren-Reihen ab, um die Beikraut-Keimlinge zu grillen, bevor die Möhren
mit ihrer notorisch langsamen Jugendentwicklung die Keimblättchen
rausstrecken.
 
Der Boden war von den Regenfällen der letzten Tage schon recht
verschlämmt. Damit die Oberfläche nicht bei Sonne zu einer
undurchdringlichen Schicht verbäckt, haben die Möhren dann noch eine
Decke aus Kulturschutznetz übergezogen bekommen, unter denen Temperatur
und Feuchtigkeit weniger stark schwanken, und so die Verkrustung
verhindert wird.
 
Davor durfte unser Trecker im 1. Schildkrötengang (sic! – die Gruppen
der Gangschaltung sind markiert mit Schildkröte, Mensch, Hase)
Achtsamkeit praktizieren, während Ewa und Ole alle 15 cm eine
Porree-Jungpflanze im Boden versenkten. Der Acker füllt sich – gemäß
unserem Plan auf dem Foto.
 
Dann kam der Regen – zum Glück haben wir Folientunnel, sodass auch dann
genug zu tun ist. Die Tomatenpflanzen sind vital und man kann ihnen
getrost die unteren Blätter rauben, um den Boden bis zur entblätterten
Höhe dann mit Mulch von unserem Kleegras-Acker auf Hof Eggers zu
bedecken. Leider haben die Ponys sich durch die Folie gebissen – man
greift in stinkendes Heu und die Pilzsporen stauben. Naja. Wir lassen es
ausgebreitet liegen und den Regen darauf fallen und kommen nächste Woche
noch mal mit Masken wieder.
 
Einiges von der Arbeitsliste geschafft, anderes hat der Regen
verhindert. Am Dienstag fühlt es sich jede Woche wieder unschaffbar an,
am Mittwoch ist man meist erstaunt, was alles schon passiert ist. Morgen
dürfen wir ernten, juhu :).
 
schöne Grüße
 
Inga

1 Kommentar zu „Neues vom Acker KW 22“

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert