Neues vom Acker KW 35

Liebe Solawistas,
hier schreibt Steffen, der Neue im Team. Seit nunmehr knappen drei
Wochen arbeite ich auf dem Acker mit, freue mich über alles, was ich
dazu lernen darf und konnte mich schon ganz gut einleben. Vielen lieben
Dank an dieser Stelle ans Team und an alle für den herzlichen Empfang!!
Nachdem die Temperaturen der letzten Wochen zum Arbeiten ein ziemlicher
Härtetest waren, ist das Wetter inzwischen deutlich angenehmer, um
draußen (und vor allem auch drinnen im Gewächshaus!) zu arbeiten.
Sogar für die Pausen suchen wir nicht mehr die schattigsten Orte in der
Gärtnerei auf.  
 
Zusammen mit den kühleren Temperaturen läuten auch ein paar Kulturen den
Herbst ein. Das passt ganz gut, denn heute am 1. September ist auch der
meteorologische Herbstanfang. Von den Melonen, Zucchini und Gurken ist
nicht mehr viel zu ernten und die Pflanzen haben schon bessere Tage
gesehen bzw. gehen ihrem Lebens/Saisonende entgegen. Es ist natürlich
nicht alles schlecht am Herbst: wir können uns dieses Jahr auf eine
große Möhren-, Kohl- und Rote Beete-Ernte freuen.
 
Passend zu dem beginnenden Herbst haben wir uns die Woche mit den
Kulturen befasst, die erst im Winter geerntet werden: Grünkohl und
diverse Wintersalate, z.B. Endivie und Zuckerhut. Diese wurden bisher
nur maschinell mit Hacke und Trecker von Beikraut befreit und nun stand
das erste Mal Handarbeit an. Nur ein manueller Hackgang, im Vergleich zu
drei, ist eine enorme Arbeitserleichterung, auch wenn für jedes Hacken
das Gemüseschutznetz, unter dem sich die Pflanzen befinden, erst zur
Seite geräumt und dann wieder auf die Pflanzen gelegt werden muss. Unten
auf einem Foto könnt ihr die Pflanzen sowie Hacken mit Trecker als auch
mit der Hand begutachten. Auf der linken Seite sind die Netze zu sehen.
 
Es gibt ja seit kurzem die Tradition, besonders gewachsenes Gemüse mit
angeklebten Augen noch weiter aufzuwerten. Bei den Fotos unten findet
ihr einen Teil der Möhrenernte in dieser Woche. Leider konnten wir uns
noch nicht entscheiden, wer aus dem Team welcher Möhre am ähnlichsten sieht.
 
Es waren für mich schöne erste Wochen als Gärtner in der SoLawi und ich
freue mich sehr dabei zu sein!
 
Steffen

2 Kommentare zu „Neues vom Acker KW 35“

  1. Moin Steffen!
    Danke für Deinen Bericht, schön, dass es Dir offensichtlich gut geht bei uns! Ich drücke die Daumen, dass das
    lange so bleibt! Alles Gute!

    Reinhard

  2. Ja, das wünsche ich dir auch von Herzen! Und herzlichen Dank für das lustige Möhren-Team! In der ersten Solawi-Möhren-Generation vom Eggers-Acker gab es auch jede Menge zu bestaunen. Daraus hatte ich seinerzeit dieses Video gebastelt – die Wunderwurzeln – wer es noch nicht kennt, hier: https://www.youtube.com/watch?v=st9iGjmB0KQ&t=3s

    Herzliche Grüße und weiterhin gutes Ackern!!
    Birte

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.